Projektetappen definiert

Drucken
Teilen

Teufen Nach Einsetzung der Arbeitsgruppe Gestaltung Dorfzentrum hat der Gemeinderat Teufen an seiner letzten Sitzung den dazu gehörenden Projektauftrag definiert. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor. Der Gemeinderat hat sich an diversen Sitzungen mit der Nutzungskonzeption 2030 über das Dorfzentrum Teufen, welches mit Bürgerbeteiligung erstellt wurde, auseinandergesetzt. Mittlerweilen werden diverse Projektetappen durch die Appenzeller Bahnen AG und den Kanton vorangetrieben, welche auch eine gestalterische Mitwirkung der Gemeinde benötigen. Diese Teilprojekte auf dem ganzen Bereich Bahnhof Teufen bis Stofel gilt es aufeinander abzustimmen. Im Rahmen des Projektauftrages sind insgesamt sieben Teilkonzepte (Bahnhofareal Ost, Bahnhofareal, Parkierungskonzept ganzer Bearbeitungsperimeter, erweitertes Dorfzen­trum, Dorfplatz, Strecke Bahnhof bis Stofel, Teilbereich Elektro Nef bis Schützengarten) aufeinander abgestimmt zu erarbeiten. Die Arbeitsgruppe ist wie folgt zusammengesetzt: Pascale Sigg-Bischof, Gemeinderätin Ressort Bau (Präsidentin), Katja Diethelm, Gemeinderätin Ressort Betriebe und Sicherheit, Ueli Anderfuhren, Leiter Tiefbauamt , Monika Sittaro (FDP), Matthias Dudli (SP, Mitglied Baukommission), Christian Meng (SVP), Arnold Koller (GVT), Esther Schäpper (Elternrat), Josef Zahner (Senioren) und Barbara Meier (Aktuarin). Als Fachberater arbeiten Sascha Koller, Gestalter, und Richard Fischbacher, Kommunikation, mit. Weitere externe Fachberater (Ingenieurbüros) werden nach Bedarf zugezogen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. (gk)