Projekt «Buchstart»

Mit dem Ziel vor Augen, dass alle Kinder die Chance haben sollen, mit Büchern aufzuwachsen, haben die Stiftung Bibliomedia Schweiz und das Schweizerische Institut für Kinder und Jugendmedien das Projekt «Buchstart» aufgebaut.

Drucken

Mit dem Ziel vor Augen, dass alle Kinder die Chance haben sollen, mit Büchern aufzuwachsen, haben die Stiftung Bibliomedia Schweiz und das Schweizerische Institut für Kinder und Jugendmedien das Projekt «Buchstart» aufgebaut. Dabei wird allen Eltern etwa vier Monate nach der Geburt ihres Kindes durch die Mütterberaterin ein Bilderbuch und ein Gutschein für die Benützung der Bibliothek übergeben. Auch die Volksbibliothek Appenzell beteiligt sich an diesem Projekt. Das Projekt «Buchstart» sei ein wertvoller Beitrag zur Frühsprachförderung und zur ersten Begegnung von Kleinkindern mit Büchern, so Präsidentin Beatrice Fuchs. Natürlich habe man den Hintergedanken, dass das eine oder andere Kind im Schulalter in die Bibliothek kommt und Bücher ausleiht. (vp)