Programm für «Energiestadt» ausgearbeitet

HEIDEN. Im Jahr 2011 wurde die Gemeinde Heiden mit dem Label «Energiestadt» ausgezeichnet. Dieses wird Gemeinden und Städten verliehen, welche nachhaltige Energiestrategien anstreben.

Merken
Drucken
Teilen

HEIDEN. Im Jahr 2011 wurde die Gemeinde Heiden mit dem Label «Energiestadt» ausgezeichnet. Dieses wird Gemeinden und Städten verliehen, welche nachhaltige Energiestrategien anstreben. Um das Label behalten zu können, muss ein neues Aktivitätenprogramm für die Jahre 2015 bis 2018 ausgearbeitet werden. Wie die Gemeindekanzlei mitteilt, wurde dies von der Projektgruppe «Energiestadt» in Zusammenarbeit mit den betroffenen Abteilungen und Kommissionen getan und vom Gemeinderat verabschiedet.

Im Programm enthalten sind unter anderem die Erstellung eines neuen Abfallkonzepts, die Senkung des CO2-Ausstosses und die Optimierung von Bauprojekten in Sachen Photovoltaik- und thermischen Solaranlagen.

Weiterhin bestehen sollen die verschiedenen Förderprogramme, wie beispielsweise der Anreiz, eine Regenwassernutzungsanlage zu installieren. Ausserdem steht die Information und Sensibilisierung der Bevölkerung weiterhin im Zentrum. (gk)