Präsidentin Sachser tritt zurück

Gemeinnütziger Frauenverein Wattwil

Eva Marte
Merken
Drucken
Teilen

Zur jährlichen Hauptversammlung des Gemeinnützigen Frauenvereins GFW vom 3. März hat sich dieses Jahr eine etwas kleinere Gruppe von Frauen zusammengefunden. Wenn die Konkurrenz-HV von der Raiffeisenbank ausgetragen wird, ein verständlicher Grund. Nichtsdestotrotz führte Catherine Sachser, als ­zurücktretende Präsidentin, mit gewohnter Souveränität durch die Traktanden. Im Anschluss ­ an die Hauptversammlung ­ wurde bei einem genussvollen Nacht­essen, das die Ludothekfrauen ­im Pfarreiheim gezaubert hatten, gelacht, gerätselt und geplau­dert.

Den zurücktretenden Frauen, Catherine Sachser (Präsidium), Daniela Forte (Ressort Betagtenbetreuung) und Mägi Nagel (Revisorin) möchten wir für ihre umsichtige Arbeit für den Verein herzlich danken und wünschen ihnen weiterhin schöne, gemeinnützige Momente.

Den neuen Frauen Andrea Sabatini (Ressort Betagtenbetreuung) und Rita Grob (Revisorin) wünschen wir erfüllende ­Begegnungen. Neue, tatkräftige Frauen, die in der Brockenstube am Thurweg, bei einem Kaffeenachmittag im Altersheim oder als Mitglied im Vorstand helfen wollen und etwas Gutes der Region zurückgeben möchten, sind herzlich willkommen. Melden kann man sich via E-Mail bei ­ gfw.info@gmx.ch.

Eva Marte