Podium zur «NoBillag»-Initiative

Drucken
Teilen

Wattwil Im Thurpark findet am 22. Februar, um 19.30 Uhr, im kleinen Saal ein öffentliches Podium der Jungfreisinnigen Toggenburg zur «No Billag»- Initiative statt. Die Jungpartei hat dazu hochkarätige Referenten eingeladen. Olivier Kessler, Präsident No Billag und Noah Menzi, Präsident Jungfreisinnige Kanton St. Gallen, werden sich für ein Pro einsetzen.

Thomas Ammann, CVP-Nationalrat, Co-Präsident «Nein zum Sendeschluss» Ostschweiz sowie André Moesch, Geschäftsführer TVO und FM1, Co-Präsident «Nein zum Sendeschluss» Ostschweiz, sprechen im Sinne von Contra. Moderiert wird das Podium von Ruben Schuler, Präsident Jungfreisinnige Toggenburg. (pd/lim)