Pizzablumen und Pinwheels

Lesetipp

Merken
Drucken
Teilen

Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Pizzasonne mit Birnen, ­roten Zwiebeln und Gorgonzola oder einem Pizzazopf mit Feta, Honig, Feigen und Zucchini? Die neuen Leckereien mit ihren salzigen und süssen Varianten sind ein idealer Snack beim Picknick oder beim Spielabend, eine köstliche Vorspeise sowie Hingucker auf dem Buffet und dank Schritt-für-Schritt-Fotos gut nachzumachen. Aus Hefeteig werden Sonnen, Blumen oder Kränze gedreht oder geflochten. Zutaten wie Pinienkerne, Kürbis, Trüffel oder Minze ver­leihen den Pizzablumen einen neuen Dreh.

Abraham Bérengère: Pizzablumen und Pinwheels, Verlag: Thorbecke, 94 Seiten; Bibliothek Kirchberg.