Pfarrer Axel Fabian geht

teufen. Pfarrer Axel Fabian verlässt die Evangelische Kirchgemeinde Teufen per Ende Oktober 2011. Dies geht aus einer Medienmitteilung der Kirchenvorsteherschaft hervor. Zu seiner grossen Freude sei Pfarrer Axel Fabian als Seelsorger ans Kantonsspital Winterthur gewählt worden.

Merken
Drucken
Teilen

teufen. Pfarrer Axel Fabian verlässt die Evangelische Kirchgemeinde Teufen per Ende Oktober 2011. Dies geht aus einer Medienmitteilung der Kirchenvorsteherschaft hervor. Zu seiner grossen Freude sei Pfarrer Axel Fabian als Seelsorger ans Kantonsspital Winterthur gewählt worden. Diese neue Stelle entspreche seinem Wunsch, sich vermehrt der Einzelseelsorge widmen zu können.

Kommission für Pfarrwahl

Die Bildung einer Pfarrwahlkommission ist, wie es weiter heisst, in Vorbereitung. Diese werde sich im Anschluss an die Retraite der Kirchenvorsteherschaft im September auf die Suche nach einer geeigneten Nachfolgeperson machen.

Interimsweise wird das restliche Seelsorgeteam, bestehend aus Thomas Ortlieb, Jugendseelsorger, und den beiden Pfarrerinnen Verena Hubmann und Marilene Hess, die Arbeit von Pfarrer Axel Fabian untereinander aufteilen und so weit als möglich übernehmen. Pfarrer Fabian hat in den letzten Jahren einiges aufgebaut, das er weitergeben wird: die ökumenische Zusammenarbeit, die Jugend- und Konfirmandenarbeit, die Seelsorge in den Spitälern, Heimen und bei den Menschen Zuhause, die spirituelle Ausgestaltung kirchlicher Festzeiten oder auch den Einsatz für die Kirche in der Welt.

Feier zum Abschied

Die Kirchenvorsteherschaft Teufen bedauert und versteht seinen Entscheid gleichermassen. Der Abschiedsgottesdienst wird voraussichtlich am 25. September stattfinden. (pd)