Petition

Am 7. Februar reichte das Komitee «Ortsdurchfahrt Hundwil» eine von 605 Personen unterschriebene Petition ein. Kernanliegen der Petition ist, dass der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden das Projekt zur Sanierung und Gestaltung der Ortsdurchfahrt Hundwil zurücknimmt und überarbeiten lässt.

Drucken
Teilen

Am 7. Februar reichte das Komitee «Ortsdurchfahrt Hundwil» eine von 605 Personen unterschriebene Petition ein. Kernanliegen der Petition ist, dass der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden das Projekt zur Sanierung und Gestaltung der Ortsdurchfahrt Hundwil zurücknimmt und überarbeiten lässt. Bei der Überarbeitung solle das Dorfbild geschont und die Möglichkeiten zur Verlangsamung des Verkehrs geprüft werden. Zudem sollen nach Ansicht der Petitionäre die Anliegen der Fussgängerinnen und Fussgänger, des Kleingewerbes sowie der Anwohnerinnen und Anwohner angemessen gewichtet werden. (kk)