Patienten, Ärzte, Gummibären und Kühe

Am Freitag- und Samstagabend lud die Bütschwiler Fasnacht Jung und Alt zum farbenfrohen Treiben in der Turnhalle ein. Einzelmasken, aber auch viele Gruppen überraschten mit phantasievollen Kostümen. Bei der Maskenprämierung am Freitag machten schliesslich die Verhütungsmittel das Rennen.

Alexandra Scherrer
Drucken
Teilen
Trotz schwerer Verletzungen sind diese drei in bester Feierlaune. (Bilder: Alexandra Scherrer)

Trotz schwerer Verletzungen sind diese drei in bester Feierlaune. (Bilder: Alexandra Scherrer)

BÜTSCHWIL. Unter dem Motto «Help! Ab ins Krankenhaus» lockte die diesjährige Bütschwiler Fasnacht alle Freunde der närrischen Zeit in die Turnhalle. Der Startschuss fiel am Freitagabend mit dem legendären Maskenball. Das Motto zog erwartungsgemäss mehrere Chirurgen, Ärzte und Krankenschwestern an. Aber nicht nur: Menschengrosse Rettungswagen, Patienten mit erschreckend echt aussehenden Körperverletzungen und viele andere kreative sowie einfallsreiche Kostüme sorgten für Abwechslung. Auch bunte Gummibären, Zebras, Kühe, Neandertaler, Rockstars und Dancing Queens erfreuten das Auge.

Doris Gerig, Komiteemitglied und Verantwortliche Dekoration, nimmt jede Maske genauer unter die Lupe. «Auch dieses Jahr hat es wieder viele Gruppen, mit schönen selbstgemachten Kostümen und tollen Ideen», stellt sie zufrieden fest. Auffällig sei jedoch, dass es immer weniger Vollmaskierte gäbe. «Den meisten ist es wohl einfach zu heiss unter einer Maske», vermutet sie. Um an der Maskenprämierung um Mitternacht einen Sieg einzutragen, müsse das Kostüm vor allem zum Motto passen und originell sein, verrät Doris Gerig. Dieser Erwartung wurde heuer die Gruppe «Verhütungsmittel» am besten gerecht: Die Spirale, das Pflaster, das Kondom und die Pille freuten sich über den ersten Platz. Da den glücklichen Siegern jedoch die Drittplazierten, die Rettungscruiser, so sehr gefielen, bestanden sie darauf, den Preis mit ihnen zu teilen. Nach der Prämierung wurde die Bühne wieder frei für die Party-Band Grafenberger. Wie jedes Jahr tanzten die Feierlustigen bei toller Stimmung auf den Festbänken. In der unteren Turnhalle hatte der DJ das Volk voll im Griff, und in der Bierschwemme wurde bis zum Morgengrauen fleissig angezapft.

Pippi Langstrumpf, die Bienen und der Arzt amüsierten sich prächtig. (Bild: SteveFurrer)

Pippi Langstrumpf, die Bienen und der Arzt amüsierten sich prächtig. (Bild: SteveFurrer)

Die Gruppe der Verhütungsmittel gewann die Maskenprämierung. (Bild: SteveFurrer)

Die Gruppe der Verhütungsmittel gewann die Maskenprämierung. (Bild: SteveFurrer)

Rettungscruiser, Rega und Feuerwehr erreichten den dritten Platz. (Bild: SteveFurrer)

Rettungscruiser, Rega und Feuerwehr erreichten den dritten Platz. (Bild: SteveFurrer)

Die Dancing Queens fühlten sich in der Bar mit DJ pudelwohl. (Bild: SteveFurrer)

Die Dancing Queens fühlten sich in der Bar mit DJ pudelwohl. (Bild: SteveFurrer)

Aktuelle Nachrichten