Passantin angefahren und schwer verletzt

BÜHLER. Am Dienstag um 6.45 Uhr realisierte eine auf der Dorfstrasse Bühler Richtung Teufen fahrende 54jährige Automobilistin zu spät, dass auf der Gegenfahrbahn eine PW-Lenkerin vor dem Fussgängerstreifen angehalten hatte, um einer 80jährigen Frau den Vortritt zu lassen.

Merken
Drucken
Teilen

BÜHLER. Am Dienstag um 6.45 Uhr realisierte eine auf der Dorfstrasse Bühler Richtung Teufen fahrende 54jährige Automobilistin zu spät, dass auf der Gegenfahrbahn eine PW-Lenkerin vor dem Fussgängerstreifen angehalten hatte, um einer 80jährigen Frau den Vortritt zu lassen. Die Autofahrerin konnte eine Kollision mit der Fussgängerin nicht mehr verhindern. Diese musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital überführt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund eintausend Franken.

Streifkollision mit hohem Schaden

HERISAU. Am Dienstag kurz vor 16.30 Uhr fuhr eine 68jährige Lenkerin mit ihrem Auto auf der Schwellbrunnerstrasse Richtung Degersheimerstrasse. Kurz vor dem Verzweigungsbereich fuhr sie an einem rechts auf dem Trottoir abgestellten Lieferwagen mit Anhänger vorbei und wollte anschliessend nach rechts einbiegen. Während dieses Manövers fuhr der Lenker mit seiner Lieferwagen los; es kam zu einer heftigen Streifkollision. An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt. (pd)