Parkplätze auf dem Steinbruch

LUTZENBERG. Die Gemeinde Lutzenberg hat im Jahr 2007 ein Grundstück in Wienacht-Tobel erworben. Dieses umfasst nebst einer grossen Wiesenfläche auch einen stillgelegten Steinbruch. Wie die Gemeindekanzlei mitteilt, sei der Steinbruch zum heutigen Zeitpunkt verwildert.

Drucken
Teilen

LUTZENBERG. Die Gemeinde Lutzenberg hat im Jahr 2007 ein Grundstück in Wienacht-Tobel erworben. Dieses umfasst nebst einer grossen Wiesenfläche auch einen stillgelegten Steinbruch. Wie die Gemeindekanzlei mitteilt, sei der Steinbruch zum heutigen Zeitpunkt verwildert. Um eine weitere Nutzung zu prüfen, wurden erste Abklärungen getätigt. Der Steinbruch könnte Aushubmaterial von rund 27 500 m³ aufnehmen und anschliessend begrünt werden. Als Begleitprojekt könnten circa 15 Parkplätze zur Entschärfung des Parkplatzproblems im Bereich Tolen erstellt werden, später wäre auch die Erschliessung eines zukünftigen Baugebiets möglich.

Der Gemeinderat Lutzenberg hat nun beschlossen, das Projekt weiter zu bearbeiten. (gk)