Ostern war nicht nur ein Freudenfest

Schülerinnen und Schüler hatten in den Wochen vor Ostern kunstvolle Osterschriften anzufertigen. Mit Herzklopfen warteten die Kinder auf die Rangierung ihrer Arbeiten.

Peter Eggenberger
Drucken
Teilen

Der Brauch der Osterschriften geht auf das 17. Jahrhundert zurück. Auf ein grosses Blatt schrieben die Schulkinder Verse aus der Bibel oder dem Gesangbuch ab. Am Schluss folgte die Wiedergabe des grossen und kleinen Alphabets und der Zahlen. Die Blätter gaben Zeugnis von der Schreibfertigkeit der Schüler, ermöglichten aber auch Rückschlüsse auf die Fähigkeiten des Lehrers.

Keine Gnade für Schwächere

Nach der mühseligen Arbeit der Schüler mit Gänsekiel und Tinte verzierte der Lehrer oder ein eigens aufgebotener Schriftenmaler oder gar Künstler die Schrift mit einem prachtvollen Anfangsbuchstaben, dem Initial. Am Freitag vor dem Palmsonntag prüften Dorfpfarrer und Schulvorsteher die Schriftblätter, um sie anschliessend zu rangieren. Freude und Erleichterung herrschte bei den Kindern mit einem Platz im vorderen Drittel, während die Letztrangierten als Versager gnadenlos dem Spott ihrer Mitschüler und oft auch der Erwachsenen ausgesetzt waren. Diese Blossstellung führte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts nach und nach zum Verbot der Osterschriften.

Mit Ungeduld erwartet

Ungeduldig erwarteten die Schulkinder den Ostermontag als letzten Tag des Schuljahres. Vor Ostern wurden nicht nur schöne Schriftblätter erstellt, sondern auch die am Ostermontag in der Kirche durchgeführte Feierlichkeiten zum Schulschluss vorbereitet. Am grossen Tag marschierten die Schulklassen und ihre Lehrer zu den Klängen der Dorfmusik zur Kirche, wo nach der kurzen Predigt des Pfarrers die Kinder mit ihren eingeübten und auswendig gelernten Liedern und Gedichten die zahlreich anwesenden Eltern, Verwandten und Dorfbewohner erfreuten. Nach den Osterschriften sind heute fast überall auch die Ostermontagsfeiern verschwunden. In Wald jedoch wird diese uralte Tradition weitergeführt, und auch dieses Jahr findet in der Kirche eine Ostermontagsfeier statt.

Aktuelle Nachrichten