Originelle Charaktere

Was ist das Schwierigste daran, Regisseur zu sein? Am Schwierigsten ist es, ein geeignetes Theaterstück zu finden, das einerseits auf die Schauspieler zugeschnitten ist und andererseits den Ansprüchen des Publikums entspricht.

Drucken
Teilen
Ruedi Näf Regisseur

Ruedi Näf Regisseur

Was ist das Schwierigste daran, Regisseur zu sein?

Am Schwierigsten ist es, ein geeignetes Theaterstück zu finden, das einerseits auf die Schauspieler zugeschnitten ist und andererseits den Ansprüchen des Publikums entspricht.

Was war die grösste Panne, die Ihnen während einer Aufführung passierte?

In unserem ersten Theaterstück, das wir aufführten, spielte ich selber auch mit. In einer Szene musste ich einen Korb halten, in dem sich eine Flasche Wein befand. Doch dummerweise war die Flasche nicht ganz geschlossen, so dass der Wein über die ganze Bühne floss.

Wieso darf man die Aufführungen des «frächen Willis» keinesfalls verpassen?

Weil wir ein gutes, äusserst witziges Theater aufführen und weil in diesem Theaterstück verschiedenste und originelle Charaktere vorkommen. (fbü)

Aktuelle Nachrichten