Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Oktober im Mai» – darum geht es im Theaterstück

Frühjahr 1915. Ein junger Mann, den alle nur Dings nennen, entflieht seiner jämmerlichen Existenz als Verdingbub bei einem Bauern im Toggenburg und kommt ins aufstrebende Zürich, wo er sich in den neu errichteten Fabriken am westlichen Stadtrand als Hilfsarbeiter durchschlägt. Dort trifft er die junge, russische Adelige Irina, die Medizin an der Universität studiert. Sie hat jedoch inzwischen die Seiten gewechselt und schwärmt von den Ideen ihres charismatischen Landsmanns Wladimir Iljitsch Uljanow, später besser bekannt unter dem Namen Lenin.

Und natürlich verlieben sich der Unterdrückte und die Aristokratentochter ineinander. Er liebt sie für ihre Klugheit und ihre exotische Schönheit. Sie schaut zu ihm auf, weil er ein waschechter Proletarier ist, ein «working class hero», ein Adonis der Arbeit, den es von der kapitalistischen Ausbeutung zu befreien gilt. Und mit ihm Millionen seiner Genossen. Abgesehen davon hat sie eine Menge Wodka im Blut – im übertragenen Sinne gesprochen, versteht sich... Und manchmal auch im wörtlichen.

Besagter Lenin jedenfalls versteckt sich aus offenbar konspirativen Gründen in der Spiegelgasse im Zürcher Niederdorf. Man sagt von ihm, dass er Schweizer Schokolade mag und im Übrigen aufrührerische Bücher über das industrielle Proletariat schreibt und über die Unausweichlichkeit der bolschewistischen Revolution. – Revolution in der Schweiz? Gott bewahre! Tut er, keine Sorge. – Denn eines Tages im Frühjahr 1917 kehrt Lenin überstürzt nach Russland zurück und mit ihm sie!

Da muss Dings eine schwerwiegende Entscheidung treffen: Ab nach Russland... Es lebe die Revolution! (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.