Offenstall gestalten

INNERRHODEN. Das Innerrhoder Bau- und Umweltdepartement hat mit Experten aus der Architektur und Vertretern von Baubehörden an drei Workshops Empfehlungen für die Gestaltung von Offenställen erarbeitet.

Drucken
Teilen

INNERRHODEN. Das Innerrhoder Bau- und Umweltdepartement hat mit Experten aus der Architektur und Vertretern von Baubehörden an drei Workshops Empfehlungen für die Gestaltung von Offenställen erarbeitet. Wie die Ratskanzlei mitteilt, wurde ein Projekt begleitet, das ein Beispiel für einen optimierten Bau darstellt. Der Stall soll anhand der Empfehlungen geplant und gebaut werden. Nach der Fertigstellung werden die Empfehlungen als Ergänzung zum Handbuch «Einpassung und Gestaltung landwirtschaftlicher Ökonomiebauten» veröffentlicht.

Auf Antrag der kantonalen Feuerwehrkommission sagt die Standeskommission der Feuerwehr Oberegg-Reute einen Beitrag von 30 Prozent an die Kosten für einen neuen Schlauchanhänger zu. Der Feuerwehr Rüte wurde aus dem Feuerwehrfonds ein Anteil von 44 Prozent für ein neues Tanklöschfahrzeug zugesprochen. (rk)