Offener Garten in Hemberg

HEMBERG. Ein abgelegener Naturgarten nur von Landwirtschaftsland und Wald umgeben von vielen Wildrosen und Ramblern, Bauerngarten- und Wildblumen lädt zum Besuch ein. Ein schöner Gartenteich mit einheimischen Pflanzen lädt zum Verweilen. Die Ruhe auf dem Rosenbänkli kann genossen werden.

Merken
Drucken
Teilen

HEMBERG. Ein abgelegener Naturgarten nur von Landwirtschaftsland und Wald umgeben von vielen Wildrosen und Ramblern, Bauerngarten- und Wildblumen lädt zum Besuch ein. Ein schöner Gartenteich mit einheimischen Pflanzen lädt zum Verweilen. Die Ruhe auf dem Rosenbänkli kann genossen werden. Zudem ist es möglich Libellen am Weiher zu beobachten. An der offenen Feuerstelle können Würste gebraten werden. Im Garten steht zudem «Ursula Rosa's Gschichtewage», in dem man sich ins Märchenland entführen lassen kann. (pd)

Ursula und Ruedi Pfister, Misteleggstrasse 3, Hemberg, öffnen ihren Garten am Samstag, 29. Juni, und 6. Juli jeweils von 11 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 30. Juni, und 7. Juli, von 12 bis 20 Uhr.