Offen für neue Aufgaben

Herr Huber, welche Bedeutung hat das neue Amt für Sie?

Drucken
Teilen
Toni Huber Vizepräsident des St. Galler Bauernverbandes

Toni Huber Vizepräsident des St. Galler Bauernverbandes

Herr Huber, welche Bedeutung hat das neue Amt für Sie?

Zuerst einmal freue ich mich über die einstimmige Wahl. Dann bedeutet das Amt auch, dass ich mehr Zeit für die Vorstandsarbeit investieren werde. Ich bin offen für Neues und werde die anstehenden Aufgaben, zusammen mit dem Vorstandskolleginnen und -kollegen wahrnehmen.

Wissen Sie schon, welche Themen im Zentrum stehen werden?

Sicher geht es um Anliegen, welche die Bäuerinnen und Bauern heute eingebracht haben. Dann gilt es auch, die bisherige Arbeit weiter zu führen und sich mit aller Kraft für die Landwirtschaft einzusetzen.

Wie werden Sie sich auf Ihrem Betrieb organisieren?

Dank dem grossen Rückhalt in meiner Familie, meine Frau Trudi und die vier Töchter packen tatkräftig mit an, ist dieses Engagement möglich. Zudem bilden wir immer Lehrlinge aus und auch da kann ich auf motivierte Mitarbeiter zählen. (adi)

Aktuelle Nachrichten