ÖV: Neuer Postautokurs in Mosnang

Heute Sonntag wird der öffentliche Verkehr in der Gemeinde Mosnang um eine Strecke bereichert. Die Erschliessung des Gebietes Sonnhalden wird Tatsache.

Drucken
Teilen
Dreimal am Tag wird die Haltestelle «Freistaat» in Zukunft angefahren. (Bild: PD)

Dreimal am Tag wird die Haltestelle «Freistaat» in Zukunft angefahren. (Bild: PD)

Wie Gemeindepräsident Renato Truniger ausführt, begannen die Verhandlungen mit der Postauto AG schon im Frühjahr 2017. Die zunehmende Wohnbautätigkeit mit der damit verbundenen Bevölkerungszunahme machte den Schritt für die Gemeinde unumgänglich. Neu passieren ab heute Sonntag drei Postautokurse jeweils am Morgen, am Mittag und am Abend die Sonnhaldenstrasse. Die Haltestelle «Freistaat», wie sie im offiziellen Fahrplan bezeichnet wird, liegt bei der Verzweigung Dottingen/Abbundwerk. Die Gemeinde Mosnang und vor allem die Anwohner der Sonnhalden freuen sich auf den erstmaligen Halt von heute Sonntag um 10.35 Uhr. Dieser historische Moment wird mit einem kleinen Apéro ab 10.15 Uhr gleich bei der Haltestelle gefeiert. Wer die erste Fahrt auf der neuen Strecke mitmachen möchte, steigt um 10.33 Uhr an der Haltestelle «Mosnang, Dorf» in das Postauto zu.

Der genaue Fahrplan kann dem Internet unter www.sbb.ch/fahrplan entnommen werden. In gedruckter Version sind die aktualisierten Fahrpläne ab Montag im Mosnanger Gemeindehaus erhältlich.