Öffentlicher Anlass mit Thema Missbrauch

MOSNANG. Kommenden Montag um 20 Uhr lädt die FDP Mosnang zum öffentlichen Anlass in das Restaurant Bären in Mosnang ein.

Drucken
Teilen

MOSNANG. Kommenden Montag um 20 Uhr lädt die FDP Mosnang zum öffentlichen Anlass in das Restaurant Bären in Mosnang ein.

Der öffentliche Anlass zum Thema «Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Kesb» findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Zu Gast in Mosnang» statt. Es soll an diesem Abend das sehr anspruchsvolle Thema Missbrauch von verschiedenen Seiten betrachtet werden.

Gastreferent Roy Gerber, Gründer und Geschäftsleiter von Be Unlimited, Theologe und Seelsorger, hat in seiner Arbeit viel Leid angetroffen. Er berichtet von seinen Erfahrungen und seinen Hoffnungen.

Glen Aggeler, Präsident der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Kesb Toggenburg, wird entsprechend die Möglichkeiten und Aufgaben der Kesb darlegen.

Imelda Stadler, Kantonsrätin, Verwaltungskommission Kesb Toggenburg und Gemeindepräsidentin in Lütisburg, wird die Diskussion durch die Rolle der Gemeinden und der Politik ergänzen.

Natürlich steht der Abend vor allem im Zeichen der Diskussion. Die Gäste sind herzlich eingeladen, ihre Fragen einzubringen. Für die Diskussionsleitung konnte Urs Hemm, Redaktor des Toggenburger Tagblatts, gewonnen werden. Der Anlass ist öffentlich und kostenlos. (pd)

Öffentlicher Anlass der FDP Mosnang zur Rolle der Kesb: «Missbrauch – was tun?» am Montag, 11. Mai, um 20 Uhr im Restaurant Bären, Mosnang.

Aktuelle Nachrichten