«Ochsen» in neuem Kleid

Das Restaurant Ochsen in Schönengrund war während sieben Wochen wegen Umbau- und Erneuerungsarbeiten geschlossen. Dieser Tage feierten Peter und Fränzi Signer-Frick mit ihren Gästen die Wiedereröffnung.

René Bieri
Merken
Drucken
Teilen
Mit der Erneuerung des «Ochsen» haben Fränzi und Peter Signer-Frick ein Zeichen für die Zukunft gesetzt.

Mit der Erneuerung des «Ochsen» haben Fränzi und Peter Signer-Frick ein Zeichen für die Zukunft gesetzt.

SCHÖNENGRUND. Der gelernte Metzger Peter Signer kehrte nach Wanderjahren an seinen Lehrort im «Ochsen» zurück. Heinrich und Hanni Nufer boten ihm die Übernahme des Geschäfts an. Nach dem Erwerb der Liegenschaft mit Doppelbetrieb Restaurant/Metzgerei im Jahr 2005 hatten die jungen Geschäftsleute Peter und Fränzi Signer-Frick klare Vorstellungen – baulich und betrieblich. Schrittweise haben sie ihre Ziele verwirklicht: 2007 erneuerten sie die Fassade, die heute – nicht nur dank der blumengeschmückten Fassade – in wunderschönem Glanz erstrahlt.

Fleischverkauf neu organisiert

Fünf Jahre später organisierten sie die Metzgerei neu. Schlachtung und Fleischverarbeitung befinden sich am alten Standort Ochsen. Für den Fleischverkauf wurde mit der Landi eine Vereinbarung getroffen, und das Ladengeschäft wurde in jenes des Detaillisten in Wald-Schönengrund integriert. Diese Trennung bewähre sich. Leute aus den beiden Nachbargemeinden schätzten den Einkauf des täglichen Bedarfs unter einem Dach. Hier können die Kundinnen die Spezialitäten und goldprämierten Produkte wie auch die hausgemachten Konserven aus der Ochsen-Metzgerei kaufen. Natürlich setze diese Trennung einen optimalen Einsatz des Personals voraus. «Da haben wir Glück, denn wir dürfen uns auf gutes, hochmotiviertes Personal, vom Lehrling bis zum Ladenchef, verlassen», freuen sich die Eigentümer. Peter Signer fügt hinzu, dass ohne Frau, die zur Familie mit drei Kindern schaut und im Betrieb eine wichtige Rolle einnimmt, an eine erfolgreiche Tätigkeit nicht zu denken wäre. Da habe er mit Fränzi Frick aus Urnäsch einfach Glück gehabt.

Restaurant neu

Ihre Investitionsfreude stillten Fränzi und Peter Signer mit der Sanierung des Gastrobetriebs. Mit zahlreichen Gästen feierten sie dieser Tage die Wiedereröffnung. Die Eingangspartie mit Toiletten ist neu. Die Gaststube mit dem neuen Buffet, aufgefrischter Möblierung und dem dominierenden, hellen Holz ist einladend. «Wir freuen uns, und wir haben ein Stück weit für uns investiert», sagt Fränzi Signer. Sie glaube uneingeschränkt an die Zukunft des Gastgewerbes. Jammern bringe nichts. Die Einstellung sei wichtig, und wenn diese stimme, könne nichts scheitern. «Den Betrieb professionell führen, den Gästen das Gefühl vermitteln, dass sie im Haus hochwillkommen sind, und eine einfache, gutbürgerliche Küche führen, das sind Grundsätze, die wir hochhalten», so die zuversichtlichen Wirtsleute im «Ochsen» Schönengrund, der mit dem Säli und dem Saal (bis 80 Personen) auch für Bankette eingerichtet ist.

Restaurant und Metzgerei Ochsen, Schönengrund, Telefon Restaurant und Metzgerei: 071 361 11 04, Laden Landi: 071 361 11 02. info@ochsen-signer.ch www.ochsen-signer.ch Restaurant Sonntagnachmittag und Montag geschlossen, Ladengeschäft So und Mo geschlossen