Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERTOGGENBURG: 154 Kurse für 838 Kinder

In den Herbstferien beginnt der Ferienpass für Schülerinnen und Schüler von Ebnat-Kappel bis Wildhaus. Geboten wird allerhand. Zum Beispiel ein Köhlerkurs.
Im Kurs Nummer 18 wird ein Kohlenmeiler erstellt und abgefeuert. (Bild: PD/Archivbild von 2011, Oberhelfenschwil)

Im Kurs Nummer 18 wird ein Kohlenmeiler erstellt und abgefeuert. (Bild: PD/Archivbild von 2011, Oberhelfenschwil)

Die Vorbereitungen zum Ferienpass Obertoggenburg sind abgeschlossen. Die Schülerinnen und Schüler der Primarklassen und der ersten Oberstufe bekommen heute das Übersichtsblatt der Ferienpass-Angebote. Elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ferienpass-Organisation suchten im Frühling an ihren Wohnorten Kursleiterinnen und Kursleiter. Viele machen bereits seit Jahren mit und immer wieder können neue Personen gewonnen werden, welche für die Kinder ihre Zeit zur Verfügung stellen.

Der diesjährige Ferienpass dauert vom 30. September bis 22. Oktober. Es sind die Wochen der Herbstferien. Kursberechtigt sind Schülerinnen und Schüler der Primarstufe (1. bis 6. Klasse.) und der 1. Oberstufe aus dem Obertoggenburg, von Ebnat-Kappel bis Wildhaus. Die Kurs- und Anmeldeformalitäten werden heute Dienstag, 15. August, über die Lehrkräfte an die Schülerinnen und Schüler verteilt. Dieses Mal an 838 Kinder.

Mehrere Kurse werden mehrmals angeboten

Im Grundangebot ist ein Gratiseintritt ins Hallenbad Nesslau, ein Gratiseintritt Minigolf Wildhaus, eine Sesselbahnfahrt Sportbahn Wolzenalp Krummenau, ein Film im Büelensaal Nesslau enthalten. Ein Ausflug für zusätzliche 5 Franken wird für die Kinder der ersten bis dritten Klasse in den Walter-Zoo Gossau angeboten und für die Schülerinnen und Schüler der vierten bis siebten Klasse zum Flughafen Zürich-Kloten. Im Rahmen des Ferienpasses bieten 109 Kursleiterinnen und Kursleiter mit zahl­reichen Hilfspersonen 117 verschiedene Kurse respektive Angebote an. Dies in den Bereichen Ausflüge, Handwerk, Körper, Beauty, Naturbeobachtungen, Garten, Tiere, Besichtigungen, Sport, Tanzen, Hobby, Basteln, Malen, Kreativ, Kochen und Backen. Zusätzlich werden einige Kurse mehrfach angeboten; so werden neben dem Grundangebot 154 Kurse durchgeführt.

Anmeldeverfahren: Die Schülerinnen und Schüler melden ihre Kurswünsche mit dem Anmeldeformular und bezahlen den Betrag für das Grundangebot und den Ausflug. Anfang September erhalten die Kinder ihren ­Ferienpass, in der Regel können mindestens die Hälfte der Wünsche berücksichtigt werden. Anschliessend besteht noch die Möglichkeit, sich für freie Kursplätze nachzumelden. Der Ferienpass mit Grundangebot und Kursen kostet 20 Franken.

Die Organisatoren erwarten über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche nur knapp die Hälfte der anfallenden Kosten tragen müssen. Die andere Hälfte wird von den Sponsoren wie die Schulgemeinden, den Banken, Raiffeisen, St. Galler Kantonalbank und Clientis, den Versicherungen wie die Mobiliar sowie vom Lions Club, Toggenburg Tourismus und Privatpersonen übernommen. Zudem gewähren die Sportbahn Wol­zenalp, die Minigolfanlage Wildhaus, das Hallenbad Nesslau und die Toggenburg Druckerei günstige Konditionen. (pd)

Ferienpass Obertoggenburg, während der Herbstferien vom 30. September bis 22. Oktober. Anmeldeschluss: Montag, 28. August.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.