OBERHELFENSCHWIL: Eine sehr gute Note erteilt

Die Trachtengruppe Oberhelfenschwil hat am Samstagabend zu einem lustigen Unterhaltungsabend mit tollen Auftritten und Tombola eingeladen.

Thomas Rüegg
Drucken
Teilen
Die Kindertanzgruppe begeisterte das Publikum mit ihrer Aufführung. (Bilder: Thomas Rüegg)

Die Kindertanzgruppe begeisterte das Publikum mit ihrer Aufführung. (Bilder: Thomas Rüegg)

Thomas Rüegg

redaktion@toggenburgmedien.ch

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher liessen sich am Samstagabend in der Sonnenberghalle von den tollen und lustigen Darbietungen der Trachtengruppe Oberhelfenschwil begeistern. Das Motto des Unterhaltungsabends, «Dä Zirkus tanzt», wurde perfekt umgesetzt, und auch ein Clown betrat die Bühne. Gespannt warteten die Zuschauerinnen und Zuschauer, was wohl der Spassmacher zu erzählen wusste. Seine Gesten und Darbietungen waren spassig, welche vom Publikum mit herzhaften Lachen genossen wurde. Vereinspräsident Peter Bühler schlüpfte selbst in die Rolle des «Zirkus­direktors», um die ersten Darbietungen in Gang zu bringen, und mit wohlgelungen Tanzdarbietungen begeisterte die Trachtengruppe Oberhelfenschwil ihre Gäste. Als Gastverein wirkte das Alpstää Chörli aus Herisau mit einigen Liederdarbietungen, gepaart mit einigen träfen Witzen, mit.

Als eine Augenweide darf der Beitrag der Kindertanzgruppe Oberhelfenschwil bezeichnet werden. Unter der Leitung von Anna Jud und Michael Hollenstein wurden Tänze aufgeführt, welche vom Publikum mit kräftigem Applaus verdankt wurden. Gelungen waren der Zirkusmarsch, die Brienzerluft, am Schwarzeneggmärt sowie der Innerschweizer Alewander. Die Trachtengruppe gab mit ihren Darbietungen unter der Leitung von Esther Pizzol und Mathias Hässig mit den Tänzen «Spielbodenchilbi», «La fine goutte de Dézaley» und «Une valse pour Simone» und einigen weiteren Zugaben dem ganzen Abend einen sehr gute Note. Zum Abschluss spielte das Ländlertrio Bergler-gmüet zum Tanz auf.