Nutzung von Unterflurbehältern

Drucken
Teilen

Oberhelfenschwil Der Zweckverband Abfallverwertung Bazenheid ZAB musste bei der Leerung der Unterflurbehälter feststellen, dass in Oberhelfenschwil einige Einwohnerinnen und Einwohner nicht die offiziellen ZAB-Gebührensäcke in den Unterflurbehältern entsorgen oder Kehrichtsäcke ohne entsprechende Gebührenmarken einwerfen. Es gilt zu beachten:

In die Behälter dürfen nur die offiziellen ZAB-Kehrichtsäcke oder Kehrichtsäcke mit entsprechenden ZAB-Gebührenmarken eingeworfen werden.

Die Nutzung ist grundsätzlich während 24 Stunden an 365 Tagen erlaubt. Aus Rücksicht auf die Nachbarn wird jedoch gebeten, die Nachtruhe von 22 bis 6 Uhr zu respektieren.

Der Deckel des Unterflurbehälters ist sorgfältig und ohne Lärm zu schliessen, gleiches gilt bei der Entsorgung mit einem Fahrzeug. Die Türen und der Kofferraum sind mit Vorsicht ­ zu schliessen, der Motor soll während der Entsorgung abgestellt sein.

Fehlbare Personen werden mit 100 Franken gebüsst. (gem)