Nur noch für Gruppen geöffnet

Merken
Drucken
Teilen

Gossau Im vergangenen Herbst noch wurde ein neuer Pächter für das Restaurant Henessenmühle in Gossau gesucht (Tagblatt von 13. Oktober 2016). Jetzt, nach der Winterpause, teilen die Betreiber Thomas Breitenmoser und Filip Zahorsky mit, dass sie das Lokal weiterführen wollen, allerdings ändern sie das Konzept. Ab übermorgen Samstag wird die «Henessenmühle» als reines Veranstaltungslokal genutzt. Konkret heisst das, dass das Restaurant sowie die Scheune künftig für Anlässe und Bankette ab 20 Personen zur Verfügung steht. All die Jahre über wurde die Lokalität rege genutzt für Hochzeiten, ­Familienfeste, Firmenessen oder auch für den Weihnachtsmarkt, wie es weiter heisst. (pd/ad)