Nur ein Punkt für Cédric Noger

Drucken
Teilen

Ski Alpin Nach den beiden Europacup-Rennen im österreichischen Kirchberg erlitt der Wiler Skirennfahrer Cédric Noger im italienischen Folgaria-Lavarone einen resultatmässig leichten Rückschlag. Er belegte im ersten Rennen Rang 30, im zweiten den 35. Platz. Immerhin setzte es für den Wiler noch einen FIS-Europacup-Punkt ab.

Im aktuellen Ranking des Europacup-Riesenslalom-Klassements befindet sich Cédric Noger im Moment auf Rang 24, was ihm eine gute Startposition in den nächsten EC-Rennen ermöglicht.

Auf der FIS-Weltrangliste ist er als 52. so gut klassiert wie noch nie. Mit dieser Rangierung müsste er die Selektionskriterien für das B-Kader so gut wie erfüllt haben und kann ohne zusätzlichen Druck zuversichtlich dem weiteren Verlauf der Saison entgegenblicken. (uno)