Notvorrat – alter Zopf oder schlauer Fuchs?

Ganterschwil. Zu diesem Thema hält der St. Galler Max Stickel am Donnerstag, 15. September, um 20 Uhr im katholischen Pfarreiheim ein öffentliches Referat.

Drucken
Teilen

Ganterschwil. Zu diesem Thema hält der St. Galler Max Stickel am Donnerstag, 15. September, um 20 Uhr im katholischen Pfarreiheim ein öffentliches Referat. Max Stickel beschäftigt sich mit der weltweiten Versorgungslage, politischen Situationen in verschiedenen Ländern und im besonderen mit der EU. Die Ereignisse in Japan haben die Menschen wachgerüttelt. In turbulenten Zeiten gewinnt das Thema Sicherheit und Versorgung an Gewicht. Eine zuverlässige Energieversorgung ist auch bei uns nicht mit Sicherheit gewährleistet. Könnte es sein, dass in der Schweiz die Ladenregale leer bleiben? Wie funktioniert ein Grossverteilzentrum ohne Strom? Im zweiten Teil seines Referates gibt Max Stickel Anleitungen zum praktischen und einfachen Anlegen eines eigenen Notvorrates. (pd)

Aktuelle Nachrichten