Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nostalgie im Schnee

Volkstanzgruppe Appenzell
Bernhard Studer

Die Volkstanzgruppe Appenzell organisierte das Skiplauschwochenende der schweizerischen Trachtenvereinigung unter dem Motto «Nostalgie». Rund 200 Trachtenleute aus 15 Kantonen reisten nach Schwende und fanden in den umliegenden Hotels Unterkunft. 140 von ihnen absolvierten das Skirennen am Horn mehr oder weniger erfolgreich. Das Highlight war die Kategorie «Nostalgie». Keine Mühe wurde gescheut – von Grossmutters Kleidern bis hin zum «Chäs-Dress» war allerlei zu sehen. Sogar die Ski passten zu jedem Outfit. Die Teilnehmenden genossen die vom Ebenalpteam präparierten Pisten bei idealem Skiwetter. Mit Unterstützung der regionalen Skiclubs konnte das Rennen speditiv und teilnehmergerecht durchgeführt werden.

Die Nichtskifahrer wurden auf eine nostalgische Zeitreise entführt. Bei einer Wanderung vom Jakobsbad ins Gontenbad erlebten die Teilnehmer Appenzell kulinarisch, kulturell und musikalisch. Überraschend begegneten der Wandergruppe verschiedene Persönlichkeiten aus der Vergangenheit. Im Rahmen einer «Stobede» fand dann die Rangverkündigung in der Turnhalle Schwende statt. Die Kapelle «Holdrioo» sorgte für Stimmung und das Tanzbein wurde geschwungen. Dank des grosszügigen Sponsorings der regionalen Unternehmen, durfte jeder Gast ein Andenken mit nach Hause nehmen. Am Sonntag hatten die Trachtenleute noch die Möglichkeit, das Appenzellerland individuell zu erkunden.

Bernhard Studer

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.