Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

NOS-Schwinget mit drei Appenzeller Eidgenossen

Morgen Sonntag wird in der Vaillant Arena in Davos das 122. Nordostschweizerische Schwingfest durchgeführt. Mit der Nordostschweizer Schwingerelite, starken Gästen und 20 gemeldeten Eidgenossen ist Spannung garantiert.

Die Appenzeller Delegation wird von den Eidgenossen Michael Bless, Raphael Zwyssig und Martin Hersche angeführt. Sie gehören zum erweiterten Favoritenkreis. Man darf gespannt sein, wie sie sich gegen die anderen Eidgenossen und Gästeschwinger behaupten können. Marcel Kuster muss auf einen Start verzichten, da seine Bandscheibenentzündung nicht vollständig abgeklungen ist. Der Hundwiler Dominik Schmid ist eine wichtige Stütze der Appenzeller. Mit zwei Kranzgewinnen in dieser Saison ist Schmid der Gewinn seines zweiten Teilverbandkranzes zuzutrauen. Fraglich ist die Teilnahme des zweiten Teilverbandkranzers Naim Fejzaj, da er letzthin wie Kuster mit Beschwerden zu kämpfen hatte. Auch die anderen Appenzeller sind im Stande, das begehrte Eichenlaub zu ergattern. So haben sowohl Thomas Koch, Thomas Kuster, Bruno Vestner und Matthias Schläpfer bereits gute Resultate erzielt und einen Kranz geholt. Nicht ausser Acht gelassen werden dürfen weder Martin Roth noch Urs Giger, denen der erste Kranzgewinn zuzutrauen ist.

Über den physischen Formstand des letztjährigen Siegers Armon Orlik gibt es kaum Zweifel. Allerdings darf man gespannt sein, ob er seine Verletzungspause nutzen konnte, um seine mentale Stärke wieder zu erlangen. Dem gebürtigen Appenzeller Samuel Giger, letztes Jahr im Schlussgang von Orlik ausgebremst, ist ein Sieg am eigenen Teilverbandsfest zuzutrauen. Es werden starke Gäste aus den anderen Teilverbänden erwartet. Mit den Eidgenossen Marcel Mathis, René Suppiger, Simon Anderegg und Thomas Sempach treffen die Ostschweizer auf starke Gegner. (tmo)

Hinweis

Das Anschwingen in der Vaillant-Arena in Davos ist auf 8.15 Uhr angesetzt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.