Nöldi Forrers Entschuldigung

Am Unspunnen-Schwinget beschimpfte Nöldi Forrer nach dem gestellten Gang den Berner Willy Graber. Vor der Siegerehrung musste Forrer halbnackt zur Dopingkontrolle – und begegnete dem ebenfalls nur mit einem Badetuch bekleideten Graber.

Drucken
Teilen

Am Unspunnen-Schwinget beschimpfte Nöldi Forrer nach dem gestellten Gang den Berner Willy Graber. Vor der Siegerehrung musste Forrer halbnackt zur Dopingkontrolle – und begegnete dem ebenfalls nur mit einem Badetuch bekleideten Graber. Forrer ging auf Graber zu und entschuldigte sich in aller Form bei ihm, der sich seinerseits für seinen Kampfstil entschuldigte. Die Männer räumten die Sache untereinander aus der Welt und reichten sich freundschaftlich die tuchfreie Hand. (uhu)

Aktuelle Nachrichten