No-Billag-Initiative

Drucken
Teilen

Die No-Billag-Initiative kommt am 4. März zur Abstimmung. Sie will es dem Bund verbieten, Gebühren eintreiben zu lassen. Stattdessen soll er Konzessionen an den Meistbietenden versteigern. Der Absatz in der Bundesverfassung, welcher die Radio- und TV-Anbieter verpflichtet, sachlich und vielfältig zu informieren, soll gestrichen werden. (cal)