Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NIEDERTEUFEN: Berit kehrt zu den Wurzeln zurück

Die neue Rehabilitations- und Kurklinik der Berit am ehemaligen Standort ist eröffnet. Seit dem Start ist die Auslastung hoch. Dies hat mit dem Konzept zu tun, das es schweizweit nirgends geben soll.
Jesko Calderara
Kernstück des Gebäudes sind die Therapieräumlichkeiten.

Kernstück des Gebäudes sind die Therapieräumlichkeiten.

Jesko Calderara

jesko.calderara

@appenzellerzeitung.ch

Nur schon der Vergleich ist beeindruckend. In den letzten zehn Jahren konnte die Berit-Klinik in Speicher die Zahl der jährlichen Operationen von 828 auf über 6000 steigern. Im gleichen Zeitraum ist der Mitarbeiterbestand auf fast 300 angewachsen. 40 von ihnen arbeiten in der neuen orthopädischen Rehabilitations- und Kurklinik in Niederteufen. Diese ist seit Anfang Februar in Betrieb und umfasst 30 Betten. Mit einem Fest und einem Tag der offenen Tür am Samstag wurde der Betrieb nun offiziell eingeweiht. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nahmen die Gelegenheit war, um die umgebauten Zimmer und Therapieräumlichkeiten zu besichtigen.

Die Berit hat in jüngster Vergangenheit 70 Millionen Franken investiert, davon rund acht Millionen in die Sanierung des ehemaligen Klinikgebäudes in Niederteufen. «Wir kehren damit an den Ort zurück, wo alles angefangen hat», sagte Direktor Peder Koch in seiner Ansprache. Man habe das gewünschte Resultat erhalten. Mit der Auslastung in den ersten drei Monaten zeigte sich Koch zufrieden. Sie betrug teilweise gar 100 Prozent. Als einzige Klinik in der Schweiz bietet Berit gemäss eigenen Angaben vom Eingriff bis zur Rehabilitation alles unter einem Dach an. Das habe für die Patienten grosse Vorteile, sagte Koch. Die Aufenthaltsdauer würde sich dadurch um bis zu zehn Tage reduzieren. Zudem liessen sich dadurch Gesundheitskosten sparen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.