Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Niederlage trotz guter Leistung

Handball Die Frauen des TV Herisau verloren ihr erstes Saisonspiel zu Hause gegen Kreuzlingen mit 23:26. Dabei mussten die Herisauerinnen auf ihre langjährigen Teamstützen Spielmacherin Larissa Ramsauer und Nadine Ruf verzichten. Dafür konnten mit Kim Spaar, Joelle Hürlimann, Maria German und Corinne Schönenberger gleich vier neue Kräfte verpflichtet werden.

Mit Kreuzlingen trafen die Frauen des TV Herisau auf eine sehr spielstarke Mannschaft. In der zweiten Halbzeit stieg die Fehlerquote der Herisauerinnen an, und auch im Abschluss wurden einige gute Chancen nicht genutzt. Kreuzlingen zog sein Spiel durch und führte in der 45. Minute bereits mit 11:19. Nach kurzem Aufbäumen verkürzte Herisau bis fünf Minuten vor Ende zum 22:24. Zu mehr reichte es dann aber nicht mehr. Das Spiel ging mit 23:26 an die Gäste aus Kreuzlingen. (fh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.