Niederlage für den FC Appenzell

Drucken
Teilen

Fussball Die Appenzeller zeigten in der ersten Hälfte eine starke Leistung. In der zweiten Halbzeit legten die Aufstiegsfavoriten aus Diepoldsau einen Zacken zu. Bereits in der fünften Minute bediente Camenisch seinen Kollegen Sutter, der die Einheimischen mit 1:0 in Führung brachte. Wenige Minuten vor Halbzeit übersah der Schiedsrichter ein Handspiel im Diepoldsauer Strafraum und verwehrte den reklamierenden Drittligisten einen Penalty.

Bereits in der 49. Minute erzielte die Gästemannschaft den Ausgleich. Nach einer Stunde folgte das 1:2. In der 63. Minute konnte ein Gästespieler, der ganz alleine vor dem Tor stand, den Ball einlochen. Zehn Minuten später folgte das vierte und letzte Tor der Rheintaler. Am nächsten Samstag in der Partie gegen Wittenbach muss die Mannschaft bereit sein. Noch haben die achtplatzierten Appenzeller einige Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. (mk)

FC Appenzell: D’Olif, Moser, Hörler, Fässler, Keller , Mujkanovic, Shabani, Baumann, Koller, Camenisch, Koch, Manser, Sutter

Aktuelle Nachrichten