Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neulinge unter Brunch-Landwirten: Auch in Wienacht-Tobel kann am 1. August geschlemmt werden

Am Nationalfeiertag wird auf etlichen Schweizer Bauernhöfen traditionell zum 1.-August-Brunch geladen. Einen solchen bietet heuer zum ersten Mal die Familie Ziegler aus Wienacht-Tobel an.
Miranda Diggelmann
Auf der Wiese hinter Corina und Peter Ziegler wird in einigen Tagen der 1.-August-Brunch stattfinden – mit Aussicht auf den Bodensee. (Bild: Miranda Diggelmann)

Auf der Wiese hinter Corina und Peter Ziegler wird in einigen Tagen der 1.-August-Brunch stattfinden – mit Aussicht auf den Bodensee. (Bild: Miranda Diggelmann)

Für viele Schweizer ist es zur Tradition geworden, am 1. August auf einem Bauernhof ausgiebig zu brunchen und so den Nationalfeiertag zu zelebrieren. Rund 350 Schweizer Bauernfamilien bieten heuer diese Möglichkeit, sieben Betriebe davon sind aus dem Appenzellerland. Corina und Peter Ziegler aus Wienacht-Tobel sind zum ersten Mal ebenfalls dabei.

150 Leute kann die junge Bauernfamilie auf ihrem Hof in Wienacht für das Frühstück am 1. August willkommen heissen. Die Idee ist auf Anklang gestossen. Bereits am Dienstag waren die Zieglers ausgebucht. Ihre Brunch-Gäste werden regionale Produkte geniessen dürfen. «Wir bieten etwa Rösti, Eier, Joghurt, selbst gemachte Konfitüre, diverses Brot, Kaffee und noch vieles mehr an», sagt Corina Ziegler. Den Brunch hat sie von A bis Z gut durchgeplant. «Ich habe sogar ein Event-Konzept geschrieben. Ich bin eine Perfektionistin», sagt die 25-Jährige. Ihre Devise lautet: «Schlicht, dafür beste Qualität.» Sie hoffe nur, dass alles gut klappt, aber sie sei zuversichtlich – nicht zuletzt da sie am Brunch viel Unterstützung von ihrer und der Familie ihres Mannes und vielen Freunden bekommt. Das Brot für den Brunch backt etwa eine gute Kollegin, die Bäckerin ist. Am Buffet helfen Familienmitglieder mit.

Essen, Stallführung, Aussicht und Musik

Das Festzelt kriegen Corina und Peter Ziegler vom Verkehrsverein zur Verfügung gestellt, der einen Tag vorher auf der Wiese vor dem Hof des jungen Ehepaars eine Nationalfeier austrägt. Auf jener Wiese wird dann auch der 1. August-Brunch stattfinden. «Wir haben uns für diesen Standort für den Brunch entschieden, da er beste Sicht auf den Bodensee bietet. Dieser besondere Seeblick macht unseren Brunch einzigartig. Er ist sozusagen unser Markenzeichen», sagt Corina Ziegler.

Das frische und regionale Essen und die schöne Aussicht sind aber noch lange nicht alles, was die Zieglers ihren Gästen am 1. August zu bieten haben. «Mein Mann wird mit den Gästen, die am Leben auf dem Bauernhof interessiert sind, eine Führung durch den Stall machen», sagt Corina Ziegler, die im November zum ersten Mal Mutter wird. Ausserdem wird Peter Ziegler überall Infotafeln mit Informationen zu den Bauernhoftieren aufstellen. Auch die kleinsten Gäste sollen am Brunch nicht zu kurz kommen, weshalb Corina Ziegler Kindertische, ausgestattet mit Malbüchern und Farbstiften, herrichten wird. Da die Bauverwalterin aus einer Musikerfamilie kommt, werden sie und ihre Geschwister mit Gesang und Instrumenten zusätzlich für musikalische Unterhaltung sorgen. «Unser Ziel ist es, unseren Gästen die Landwirtschaft näher zu bringen, und zwar in einer gemütlichen und lockeren Atmosphäre», sagt die ursprüngliche Wolfhäldlerin.

Hier kann man ebenfalls brunchen am 1. August:

Folgende sechs Appenzeller Bauernfamilien bieten ebenfalls einen 1. August-Brunch an:

  • Familie Meier-Zuberbühler, Buechschachen 2227, Herisau, 071 351 20 43
  • Urs Stuker, Hof Baldenwil, Schachen (Herisau), 071 370 04 11
  • Maya & Toni Frick, Hofstöbli, Steinenmoos 455, Urnäsch, 071 364 12 68
  • Fabienne & Christoph Kappeler, Bischofsberg 409, Heiden, 079 411 37 05
  • Monika & Matthias Tobler, Bleichestr. 271, Wolfhalden, 079 465 53 94
  • Miriam & Sepp Knechtle, Höhestr. 9, Appenzell- Enggenhütten, 071 330 04 57

Hinweis: Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.