Neues Pflegeheim und Alterswohnungen

Wo heute das ehemalige Restaurant Krone steht, fahren bald Bagger auf. Es ist geplant, an dieser Stelle ein neues, modernes Wohn- und Pflegeheim mit 36 Pflegeplätzen zu bauen, welches das heutige Seniocare Wohn- und Pflegeheim Kronenwiese ersetzen wird.

Drucken
Teilen
Das bestehende Seniocare Wohn- und Pflegeheim Kronenwiese in Wattwil. (Bild: pd)

Das bestehende Seniocare Wohn- und Pflegeheim Kronenwiese in Wattwil. (Bild: pd)

WATTWIL. Die Livin AG ist Eigentümerin der beiden Liegenschaften. Clovis Défago, Inhaber der Livin AG, und Seniocare, die Betreiberin des Wohn- und Pflegeheimes Kronenwiese, sind sich handelseinig geworden: Die 21 Bewohnerinnen und Bewohner der Kronenwiese können sich auf ein neues, komfortables Zuhause freuen. Schon länger war klar, dass die Kronenwiese in absehbarer Zeit saniert werden müsste, um den gestiegenen Anforderungen an ein modernes Wohn- und Pflegeheim gerecht zu werden. Seniocare führt das Wohn- und Pflegeheim Kronenwiese schon seit 1999.

Konkrete Pläne für Kronenwiese

Wenn alles nach Plan verläuft, wird die Baueingabe noch in diesem Jahr erfolgen. Mit dem Start des Rückbaus des heutigen Restaurants Krone kann auf Frühjahr 2016 gerechnet werden. Im Herbst 2017 können dann die ersten Bewohner ins neue Zuhause einziehen. Dieses wird nebst drei Doppelzimmern über 30 Einzelzimmer verfügen. Alle Pflegezimmer werden schwellenlos und hindernisfrei gebaut und mit eigenem Bad mit Dusche und WC ausgestattet sein. Auch für die heutige Kronenwiese gibt es bereits konkrete Pläne: Hier entstehen ab Herbst 2017 dreizehn Alterswohnungen. Selbstverständlich werden die zwölf 21/2-Zimmer-Wohnungen und die 31/2-Zimmer-Wohnung ebenfalls hindernisfrei umgebaut und dannzumal über eine voll ausgestattete Küche und ein altersgerechtes Badezimmer verfügen.

Die künftigen Pensionäre und Pensionärinnen profitieren dabei vom nahegelegenen Wohn- und Pflegeheim, indem sie im dortigen Restaurant essen und vielfältige Dienstleistungen beziehen können.

Modernes Wohnheim entsteht

Die Gemeinde Wattwil und die zuständigen Behörden des Kantons St. Gallen begrüssen das neue Projekt. Beat Ammann, CEO von Seniocare: «Ich freue mich, dass wir am Hauptsitz unserer Gruppe ein Neubauprojekt realisieren und der Bevölkerung von Wattwil schon bald ein modernes Wohn- und Pflegeheim übergeben können.» (pd)