NEUERÖFFNUNG: Zweite Praxis in Mosnang

Nebst der Physiotherapie Aveo in Bütschwil folgt eine neue Filiale in Mosnang. Geschäftsführer Philipp Peter hofft, dass seine Kunden das Mehrangebot schätzen.

Carmina Wälti
Drucken
Teilen
Eveline van Leeuwen, Valéry D’Aversa, Philipp Peter, Andrea Brunner, Irene Holenstein, (von links). (Bild: PD)

Eveline van Leeuwen, Valéry D’Aversa, Philipp Peter, Andrea Brunner, Irene Holenstein, (von links). (Bild: PD)

Carmina Wälti

carmina.waelti

@toggenburgmedien.ch

Seit vier Jahren arbeitet Philipp Peter nun in der Physiotherapie Aveo in Bütschwil, welche bis vor einem Jahr noch unter dem Namen Physiotherapie Andrea Brunner bekannt war. Damals übergab die gleichnamige Inhaberin ihre Praxis an Peter. Er machte daraus die Praxis Aveo, was auf lateinisch so viel bedeutet wie «gesund sein, sich wohl fühlen».

«Eigentlich habe ich Automatiker gelernt, danach war ich drei Jahre lang Badminton-Profi. Nach drei Hüftoperationen war ich selbst Patient in der Physiotherapie und erkannte, wie toll diese Arbeit ist», erzählt Peter. Momentan arbeiten insgesamt vier Therapeuten in den drei Behandlungsräumen in Bütschwil, Anfang Dezember kam die neue Mitarbeiterin Valéry D’Aversa aus Mosnang hinzu. Nebst dem Platzmangel seien sie zudem häufig ausgebucht – und den Patienten abzusagen ist für Peter keine Lösung. «Viele unserer Kunden wohnen in Mosnang. Deshalb fanden wir ein zweites Standbein in Mosnang sinnvoller, statt eine grössere Liegenschaft in Bütschwil zu suchen», so der Physiotherapeut.

Mehr Platz und ein grösseres Angebot

Ausserdem können sie so ihr Angebot vergrössern: «In Mosnang kommen neben zwei Behandlungsräumen auch eine medizinische Trainingstherapie, also eine Art Kraftraum speziell für Physiotherapie-Patienten, hinzu», erklärt Peter. Diese Therapie ist das Bindeglied zwischen Physiotherapie und dem normalen Alltag im Beruf und Sport. Vor allem aktive Menschen, welche einen Unfall hatten, sollen von dem Angebot im neuen Geschäft profitieren. In Bütschwil wird sich nichts ändern. Valéry D’Aversa wird die Patienten in Mosnang betreuen, und ich werde teils in Mosnang und teils in Bütschwil sein. Am 10. Januar eröffnet die Filiale in Mosnang, am 4. Februar folgt dann der Tag der offenen Tür. «Ich hoffe, dass wir in Mosnang einen noch grösseren Kundenstamm aufbauen können und unsere Patienten dieses Mehrangebot schätzen.»