Neuer Wettbewerb am Feldschiessen

Zweite Delegiertenversammlung nach dem Zusammenschluss des BSV Alttoggenburg und des MV Neutoggenburg zum Regional-Schützenverband Toggenburg (RSVT).

Drucken
Teilen
Die Gewinner von Auszeichnungen bei Match- und Gruppenmeisterschafts-Wettkämpfen. (Bild: pd)

Die Gewinner von Auszeichnungen bei Match- und Gruppenmeisterschafts-Wettkämpfen. (Bild: pd)

Zweite Delegiertenversammlung nach dem Zusammenschluss des BSV Alttoggenburg und des MV Neutoggenburg zum Regional-Schützenverband Toggenburg (RSVT).

Im Panoramarestaurant Hulftegg, trafen sich die Delegierten des Regional-Schützenverbandes Toggenburg zu ihrer zweiten Versammlung. Unter den 75 Stimmberechtigten, die Präsident Peter Brägger begrüssen konnte, befanden sich die Ehrenpräsidenten Josef Müller und Peter Senn sowie sieben Ehrenmitglieder.

Sowohl für den zurückgetretenen Ressortchef Gruppenmeisterschaft und Verbandscup Stefan Graf, als auch für die per DV 2014 zurücktretende Jungschützenleiterin Patrizia Länzlinger, ist Peter Brägger auf der Suche nach Vorstandsmitgliedern, wobei sich spontan niemand zur Verfügung stellte.

Feldschiessen-Chef Josef Baumann gab bekannt, ab diesem Jahr werde statt des bisherigen Gruppenwettkampfs Gemeinden ein Kombi-Wettkampf 300/50 Meter durchgeführt, wobei die beiden Resultate zusammengezählt werden. Der erste Preis wird von Roland Gyger, Krinau, gespendet. Das Feldschiessen findet Ende Mai/Anfang Juni in Oberhelfenschwil (300 Meter) und in Mogelsberg (25/50 Meter) statt.

Die Ressortchefs Match 300 Meter, Hanspeter Widmer, sowie Match 25/50 Meter, Remo Zaccari und Jungschützenleiterin Patrizia Länzlinger konnten eine grosse Anzahl Sportler auszeichnen, die während des Jahres Bestresultate erbracht hatten. Selina Willi vom MSV Wiesen gewann als beste Athletin am Jungschützenwettbewerb des St. Gallischen Kantonalschützenverbandes ein Standardgewehr, das ihr Heinrich Bleiker, Sportwaffen Bütschwil, für ein Jahr zur Verfügung stellt. August Meile, SG Bütschwil, erhielt die Auszeichnung verdienter Jungschützenleiter, Willi Breitenmoser und Manfred Widmer, beide SG Mosnang sowie Hanspeter Riedweg, SV Dietschwil, konnten die Verdienstauszeichnung des SG KSV für zwölf Jahre Vorstandstätigkeit entgegen nehmen. Veronika Brander

Aktuelle Nachrichten