Neuer Präsident gewählt

CVP Bütschwil-Ganterschwil

Willi Thoma
Merken
Drucken
Teilen

Am letzten Freitag lud die CVP Bütschwil-Ganterschwil zur Hauptversammlung ein. Der Vizepräsident Urs Werder begrüsste die Mitglieder im Restaurant Rössli in Dietfurt. Im Jahresbericht erwähnte er speziell den Feierabendapéro mit Betriebsbesichtigung bei Alphasol Tec AG. Geschäftsführer Magnus Gmür führte rund 30 interessierte CVP-ler durch seine Firma. Für die Regionalpartei wurde die Neujahrsbegrüssung erfolgreich durch­geführt. Ebenfalls wurde die Prüfung der Gemeindefusion mit Lütisburg und Oberhelfenschwil von der CVP organisatorisch, unter anderem mit der Mitwirkung am überparteilichen Flyer, aktiv unterstützt. Als neuer Präsident der CVP-Ortspartei wurde Martin Bleiker gewählt. Der verheiratete Bütschwiler hat zwei Kinder, ist Sekundarlehrer und führt als Schulleiter eine Oberstufe. An der Oberstufe BuGaLu ist er für die CVP als Schulrat tätig. Ansonsten gab es keine Mutationen im Vorstand. Urs Werder verabschiedete die zurückgetretenen Amtsträger, Gemeinderat Andreas Engler, die Primarschulräte Alex Hollenstein und Willi Thoma sowie Oberstufen-Schulrätin Gaby Buscetto, mit einem Dank und einem grosszügigen Spezialitätenkorb.

Zum Abschluss der Versammlung berichtete Gemeindepräsident Karl Brändle aus der Ratsstube. Zudem überbrachte Hugo Keller Grüsse von Regierungsrat Beni Würth und Fraktionspräsident Andreas Widmer.

Im Anschluss referierte Regierungsrat Bruno Damann über sein erstes Amtsjahr. Während rund einer Stunde berichtete er packend Spannendes, Lustiges, Lehrreiches und Wissenswertes aus dem Volkswirtschaftsdepartement des Kantons St. Gallen.

Bei einem kalten Imbiss wurde das gemütliche Beisammensein gepflegt.

Willi Thoma