Neuer Chefarzt am Spital Heiden

Das Departement Gesundheit des Kantons Appenzell Ausserrhoden hat Renato Waldburger zum Chefarzt Medizin am Spital Heiden ernannt. Er tritt das Amt am 1. Januar 2012 an.

Merken
Drucken
Teilen

HEIDEN. Renato Waldburger löst Othmar Kehl als Chefarzt Medizin ab, dies teilt die Ausserrhoder Kantonskanzlei mit. Renato Waldburger absolvierte das Medizinstudium an den Universitäten Neuenburg und Bern und ist Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie. Er absolvierte zudem Weiterbildungen in den Bereichen Kardiologie, Onkologie, Neurologie und Psychosomatische Medizin. Waldburger verfügt über langjährige Erfahrung als Leitender Arzt Medizin und ist seit 1992 am Spital Heiden tätig. Er ist 56 Jahre alt und wohnt in Wolfhalden.

Othmar Kehl übernimmt gemäss Kantonskanzlei ab 1. Januar 2012 Verantwortung im Rahmen seines Verwaltungsratsmandates für den verselbständigten Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden. Bis zu seiner ordentlichen Pensionierung im Februar 2012 bleibt er als Kaderarzt und Facharzt Innere Medizin und Gastroenterologie im Team der Medizinischen Klinik. Ab März 2012 wird Othmar Kehl in reduziertem Pensum als Konsiliar- und Belegarzt den Fachbereich Gastroenterologie am Spital Heiden weiter betreuen, so dass alle Leistungen im bisherigen Rahmen weitergeführt werden können. (kk)