Neuer Ausserrhoder Auftritt: «Wo ich bin»

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden und 18 der 20 Gemeinden präsentieren sich an der 15. Immo-Messe in St. Gallen mit einem neuen gemeinsamen Auftritt. Regierungsrätin Marianne Koller-Bohl eröffnete den modern gestalteten Stand gestern im Beisein von Vertreterinnen und Vertretern aller Gemeinden.

Drucken
Teilen
Bild: mc

Bild: mc

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden und 18 der 20 Gemeinden präsentieren sich an der 15. Immo-Messe in St. Gallen mit einem neuen gemeinsamen Auftritt. Regierungsrätin Marianne Koller-Bohl eröffnete den modern gestalteten Stand gestern im Beisein von Vertreterinnen und Vertretern aller Gemeinden. «Wo ich bin», lautet das Motto. «Das Hauptanliegen des Auftritts ist es, den Besucherinnen und Besuchern der Messe das Wohnen in Appenzell Ausserrhoden schmackhaft zu machen», sagte Marianne Koller. Hedi Knaus-Grüninger, Gemeindepräsidentin von Schönengrund; Martin Geiser, Projektleiter Amt für Wirtschaft; Max Eugster, Gemeinderat Herisau; und Thomas Walliser-Kehl, Kommunikationsverantwortlicher der Gemeinde Herisau, (von links) testeten die interaktiven Möglichkeiten des Standes. Nebst Kanton und Gemeinden präsentieren sich 16 Ausserrhoder Unternehmen an der Immo-Messe, die bis am Sonntag um 17 Uhr dauert. (mc)

Die neue Homepage vereint viele Themen rund um Ausserrhoden als Wohnkanton: www.woichbin.ch

Aktuelle Nachrichten