Neue Tenues für den Nachwuchs

Der TSV Salto Wattwil hielt am vergangenen Freitag seine Hauptversammlung ab. Nach einem leckeren Essen im Restaurant Drei Eidgenossen begrüsste der Riegenleiter vom TSV Salto Wattwil, Michael Steiger, 43 Anwesende zu seiner dritten Hauptversammlung.

Merken
Drucken
Teilen

Der TSV Salto Wattwil hielt am vergangenen Freitag seine Hauptversammlung ab.

Nach einem leckeren Essen im Restaurant Drei Eidgenossen begrüsste der Riegenleiter vom TSV Salto Wattwil, Michael Steiger, 43 Anwesende zu seiner dritten Hauptversammlung. Derzeit zählen die Saltos 73 Aktivmitglieder. Diverse Jahresberichte wurden von den jeweiligen Leitern verlesen. Diese wurden mit vielen schönen Bilder des vergangenen Turnjahres und von erfolgreichen Anlässen abgerundet. Erfreulicherweise stand dieses Jahr keine Neuwahl an, das heisst, alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden mit einem kräftigen Applaus wiedergewählt.

Drei Anträge angenommen

Nach längeren Diskussionen wurde von den Anwesenden beschlossen, dass der Nachwuchs mit den gleichen Turntenues wie die Aktiven ausgestattet werden soll. Die Aktiven der Saltos werden künftig in einem neuen, türkisfarbenem Jäckli und T-Shirt anzutreffen sein. Zudem stimmten die Anwesenden einer 17 Meter langen Spieth-Bodenrollmatte für die Einzelturner zu.

Erfolgreiche Zahlen

Der Turnerabend sowie die Durchführung der sensationellen Toggenburger Gerätemeisterschaften sind Gründe für einen erneut guten Kassaabschluss, der einen hohen Gewinn ausweist. Das Budget 2013 weist dafür aufgrund der erwähnten Anschaffungen einen hohen Verlust aus.

Den Saltos wird es auch im kommenden Jahr nicht langweilig werden. Neben den wichtigen Sektions-Wettkämpfen wie Leubergcup, Tannzapfencup, Eidgenössisches Turnfest und Teammasters haben die Turner diverse Helfereinsätze zu meistern.

Natürlich stehen auch die Einzelwettkämpfe im Vordergrund. Das Ziel an den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen ist die Qualifikation für die Finalrunde in den Disziplinen Schulstufenbarren sowie Schaukelring. Für diese Vorbereitung werden die Saltos auch dieses Jahr wieder ins Pfingstlager reisen.

Salto Team of the year

Der Riegenleiter konnte auch eine Ehrung vornehmen. Dieses Jahr wurde der Titel «Salto Team of the year» den Turnerinnen und Turnern Nicole Brunner, Dominique Rüdlinger, Tamara Störi, Simon Scherrer, Simon Steiger und Elia Fluri gewidmet. Sie alle leisteten im vergangenen Jahr mehrere Hauptaktivitäten und erhielten dafür ein kleines Geschenk. Auch Michi Steiger wurde für dessen super Einsatz herzlich gedankt. Tamara Störi