Neue Schul- sozialarbeiterin

Drucken
Teilen

Kirchberg Der Schulrat teilt im heute erschienenen «Gmeindsblatt» mit, dass die Schulsozialarbeiterin Ninja Ummelmann die Gemeinde Kirchberg per Ende Dezember verlasse. Als ihre Nachfolgerin wurde Rebekka Schweizer gewählt. Sie beginne ihre Anstellung per 1. Januar 2018, heisst es. Rebekka Schweizer verfüge über einen Bachelor of Science FHO in Sozialer Arbeit, Studienrichtung Sozialarbeit der Fachhochschule St. Gallen. Seit 2014 arbeite Rebekka Schweizer im Kantonsspital Winterthur auf der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin und Psychosomatik und sei für die Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit psychosomatischen und psychiatrischen Störungsbildern zuständig. Der Schulrat schreibt, dass er sich freue, mit Rebekka Schweizer eine kompetente Nachfolge für Ninja Ummelmann gefunden zu haben. Er heisst sie im Namen der gesamten Schule willkommen und wünscht gleichzeitig Ninja Ummelmann einen guten Abschluss in der Gemeinde Kirchberg. (gem)