Neue Route für Wanderweg

Drucken
Teilen

Urnäsch Der durch das Betriebsareal der Zuberbühler Land- maschinen AG führende Wanderweg Au–Hof wird über die nördliche Seite entlang der Schwägalpstrasse verlegt. Der Unterhalt der bestehenden Fusswegrampe geht an die Gemeinde über. Heute stelle der Weg ein Sicherheitsrisiko dar, ist in der Medienmitteilung zu lesen. Mit dem Ausbau des Trottoirs im Bereich Hof seien die Voraussetzungen für eine Verlegung erfüllt. Der Verein Appenzell Ausserrhoder Wanderwege VAW sowie sämtliche Grundeigentümer haben der Verlegung des Wanderwegteilstücks zugestimmt.

Auf Gesuch der Genossenschaft Alterssiedlung Au ist schliesslich auch die Unterhaltspflicht für die Fussgängerrampe zur Postautohaltestelle Hof an die Gemeinde übergegangen, heisst es. (gk)