Neue Präsidentin der Lokremise

Drucken
Teilen

St. Gallen Kathrin Lettner wird neue Präsidentin des Stiftungsrates der Lokremise St. Gallen. Sie übernimmt das Amt im Januar 2018 von René Romanin, der infolge der Altersbeschränkung für öffentliche Ämter im Kanton St. Gallen das Präsidium abgibt. Romanin gehörte der Stiftung Lokremise seit deren Aufbau im Jahr 2009 an und hat bereits die kantonale Abstimmung über das neue Kulturzentrum geprägt. Seine Nachfolgerin Lettner war bisher als Führungsfachfrau, Projektinitiatorin und Abteilungsleiterin an der Schule für Gestaltung des GBS und als Coach für Karierreplanung tätig. (red)