Neue Leiterinnen beim DTV

Merken
Drucken
Teilen

Urnäsch Am Samstag, 25. März, blickte die Präsidentin Sarah Nef an der 88. Hauptversammlung des Damenturnvereins (DTV) im «Löwen» auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Einer der Höhepunkte war die Teilnahme am Baselbieter Kantonalturnfest in Diegten. An zwei Wochenenden im Juni konnten die Turnerinnen zusammen mit den Aktiven ihr Können unter Beweis stellen. Gegenüber den vier Austritten konnten sieben Neumitglieder im Verein begrüsst werden. Im Vorstand gab es keine Veränderungen. Im Leiterteam der Mädchenriege gab es eine Veränderung. Eliane Mettler hat den Rücktritt als Jugileiterin gegeben. Ihr wurde mit einem Präsent für ihren Einsatz gedankt. Für abwechslungsreiche Stunden in der Jugendriege sorgen Stephanie Knöpfel, Claudia Frick, Anna Oertle, Jasmine Zuberbühler und neu Anja Stark sowie Anja Diem als Springerin. Corinne Bänziger gab den Rücktritt als Leiterin des Volleyballteams. Auch ihr wurde mit einem Präsent gedankt. Karin Frei, Regula Gmünder und Karin Scherrer sind bereit, den Turnerinnen eine toll gestaltete Turnstunde zu organisieren. Neue Volleyballleiterin ist Stephanie Knöpfel. Im KiTu hat Karin Scherrer ihren Rücktritt bekanntgegeben. Somit wird Fa­bienne Brunner neu mit Simone Broger das KiTu leiten. Einige Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft im DTV geehrt. Rahel Mettler und Corinne Bänziger für zehn Jahre sowie Monika Signer, Monika Nef und Eveline Koster für 15 Jahre. Karin Scherrer wurde für ihren zweiten Platz am Kantonalturnfest in Diegten geehrt. Der Abschluss der HV mit den Berichten des Herbstreisli nach Bern und des Skiweekends in Savognin liessen viele Anwesende schmunzeln und in schönen Erinnerungen schwelgen. (pd)