Neue Küche für Asylzentrum

Drucken
Teilen

Appenzell Die Küche im Hauptgebäude des Asylzentrums Mettlen soll in den nächsten zwei Monaten erneuert werden. Die Standeskommission hat dazu gemäss Mitteilung einen Kredit von 100000 Franken zu Lasten der Unterhaltskosten für das Asylzentrum gesprochen. Grund für die Massnahme ist die anhaltend hohe Belegung. Durch die damit einhergehende starke Nutzung der unpraktisch ausgestatteten Küche würden sich im Alltag immer wieder Reibungsflächen ergeben, heisst es. (rk)