Neue Heimat gesucht

Tiere

Drucken
Teilen

Wer ein Tier vermisst oder wem eines zugelaufen ist, der informiert die Tierschutz-Meldestelle des Tierschutzverein Toggenburg, Telefon 071 988 47 66, den Tierschutzbeauftragten der Gemeinde oder den nächsten Polizeiposten. Wer ein lebendes oder totes Tier findet, kann es auch zu einem Tierarzt bringen, dieser kontrolliert, ob ein Chip vorhanden ist, und kann den Besitzer ausfindig machen.

Einige Hunde und Katzen suchen dringend ein neues Zuhause. Sie sind schon lange im Tierheim und möchten endlich im Kreise einer Familie glücklich werden. Wer schenkt ihnen einen neuen Lebensplatz? Tierheim Nesslau, Telefon 071 995 50 51.

Katzen zu platzieren

Baghira, männlich, kastriert, circa ein Jahr alt. Er ist neugierig und verspielt, ein bisschen frech. Leider leidet er an chronischem Schnupfen.

Knaller, einjährig, männlich, kastriert, liebt alle Menschen und hat die schlechte Angewohnheit, ihnen auch nachzulaufen. Gesucht wird für ihn ein Platz, der nicht an einer Strasse, einem Schulweg oder Wanderweg liegt.

Katzen zugelaufen

Eine schwarze Katze, rund fünf Monate alt, zugelaufen in der Umgebung der Umfahrungsstrasse Wattwil. Sie hat ein Halsband mit rotem Schweizerkreuz an.

Weitere Tiere finden sich auf der Homepage des Tierschutzvereins Toggenburg: <%LINK auto="true" href="http://www.tsv-tog" text="www.tsv-tog" class="more"%> genburg.ch . Auskunft über alle aufgeführten Tiere erhält man unter Telefon 071 995 50 51 oder 071 988 47 66. (pd)

Alle wichtigen Daten findet man auch im Internet unter www.meinheimtier.ch.