Neue Hauswarte für Schulhäuser

Der Schulrat von Mosnang hat Pius Hollenstein als neuen Hauswart für das Oberstufenschulhaus Mosnang gewählt. Die Stelle als Hauswart für die Primarschule Dreien, ein Teilzeitamt, hat Stefan Fust erhalten.

Drucken
Teilen

MOSNANG. Der Schulrat hat Pius Hollenstein aus Mosnang als neuen Hauswart für das Oberstufenschulhaus Mosnang gewählt. Dies teilt der Schulrat in einer Medienmitteilung mit. Pius Hollenstein ist in Mosnang wohnhaft und aufgewachsen, ist 41jährig, verheiratet und Vater von vier Kindern im Schulalter. Er absolvierte die Zimmermann-Lehre bei der Wohlgensinger AG in Mosnang und arbeitet seit 16 Jahren als CNC-Maschinist bei der Fraefel AG in Lütisburg-Station. Seine neue Stelle wird Pius Hollenstein am 1. Januar 2013 antreten. Er wird an der Oberstufenanlage Mosnang für den Schultrakt inkl. Heizung zuständig sein sowie in Absprache mit dem Hauswart Mehrzweckhalle rund 50 Prozent der Vereinsanlässe an den Wochenenden begleiten.

Stefan Fust folgt Doris Ott

Als Nachfolger von Doris Ott für die Hauswartung der Schulanlage Dreien hat der Schulrat per 1. Oktober 2012 Stefan Fust aus Dreien gewählt. Stefan Fust ist 38jährig, gelernter Landschaftsgärtner und führt das Restaurant Post in Dreien. Das Pensum beträgt rund 35 Prozent.

Vorzeitiger Rücktritt aus Rat

Das Bildungsdepartement hat auf den 1. September 2012 Theo Bannwart als Mitglied der Rekursstelle Volksschule für das Einzugsgebiet Toggenburg-Wil gewählt. Gemäss Volksschulgesetz dürfen Mitglieder der Rekursstelle Volksschule weder dem Rat, der Verwaltung noch dem Lehrkörper einer Schulgemeinde im Einzugsgebiet angehören.

Der Gemeinderat hat dem Gesuch von Theo Bannwart für seinen vorzeitigen Rücktritt aus dem Schulrat per 31. August 2012 zugestimmt.

Theo Bannwart ist seit 1. Januar 2009 im Schulrat Mosnang tätig und vertrat unter anderem den Schulrat in der Pädagogischen Kommission. Von 2004 bis 2008 gehörte Theo Bannwart dem Oberstufenschulrat Mosnang an. Gemeinde- und Schulrat danken Theo Bannwart für seinen wertvollen Einsatz zugunsten der Schule Mosnang und gratulieren ihm herzlich zur erfolgreichen Wahl in die Rekursstelle Volksschule. Der Schulratssitz bleibt bis 31. Dezember 2012 vakant. (gem)