Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neue Besitzer für Thür Getränke

OBEREGG. Die Sonderegger Weine AG aus Heiden übernimmt per 1. Januar 2016 die Thür Getränke AG in Oberegg. Damit regelt das Ehepaar Aldo und Lisbeth Thür die Nachfolge. Das Sortiment bleibt unverändert.
Rolf Rechsteiner
Kurt und Silvia Sonderegger (links) übernehmen den Getränkehandel von Aldo und Lisbeth Thür. (Bild: Rolf Rechsteiner)

Kurt und Silvia Sonderegger (links) übernehmen den Getränkehandel von Aldo und Lisbeth Thür. (Bild: Rolf Rechsteiner)

Am 15. November schliesst das Restaurant Riethof in Oberegg bis auf weiteres seine Pforte. Ab dem Jahreswechsel wird das Getränkedepot von der Sonderegger Weine AG, Getränkeservice, in Heiden geführt. Aldo und Lisbeth Thür sehen sich veranlasst kürzerzutreten. Vor drei Jahrzehnten, im Frühling 1985, zog das Ehepaar in den Riethof in Oberegg um. Schon Ende Juni übernahm Aldo den Getränkehandel seines Schwiegervaters ganz. Und nicht nur diesen, denn Pirmin und Ida Zeller führten als Hauptgeschäft eine Wirtschaft. Er war für das Depot hauptverantwortlich, sie führte das Regiment im Restaurant.

Bewährtes Geschäftsmodell

Das junge Paar zeigte Initiative und startete mit einem Umbau. Eine neue Gastroküche wurde realisiert, während die Wirtewohnung modernisiert und die Fassade rundum erneuert und vor allem isoliert wurde. Alsbald machte sich Lisbeth Thür einen Namen als versierte Köchin; man besuchte den Riethof gern in Gruppen und mit Familienfeiern, um «gutbürgerlich» zu speisen. Auch der Stammtisch wurde rege genutzt, und oft wurde an mehreren Tischen ein zünftiger Jass geklopft. Aldo Thür stellte bald fest, dass er einen gut funktionierenden Getränkehandel übernommen hatte. Die Kundschaft rund um den St. Anton, Vereine und Behörden hätten ihm spürbares Wohlwollen entgegengebracht. Nach seinem guten Start sah er sich veranlasst, das Sortiment auszubauen und so den Umsatz zu steigern, wobei ihm der Direkteinkauf bei den Produzenten vordringlich erschien. Das aber zwang zum Bezug von Grossmengen, was schliesslich zu einer baulichen Erweiterung des Depots führte. 1998/99 wurde die Lagerkapazität massiv erhöht, und für das Leergut wurde im Freien ein eingezäunter, befestigter Platz geschaffen.

Aldo Thür setzte von Anfang an auf lokale Marken. Er hielt der Brauerei Locher in Appenzell genauso die Treue wie der Mineralquelle Gontenbad, ohne sich aber auf Exklusivverträge einzulassen. Er führte parallel auch Biere von Sonnenbräu und Schützengarten im Wissen, dass jede Wirtschaft ihr Stammpublikum und dieses seine Präferenzen hat. Inzwischen hat Aldo Thür das Pensionsalter überschritten. Er machte sich – mangels Nachfolge innerhalb der Familie – auf die Suche nach einem Käufer, der bereit war, die Liegenschaft im herkömmlichen Sinn weiter zu nutzen. Auch mit Brauereien sei er ins Gespräch gekommen, allerdings ohne Erfolg.

Kürzer treten

Nun hat sich eine Lösung ergeben, die dem Kundennutzen am ehesten gerecht werden kann: Die Sonderegger Weine AG Getränkeservice besteht seit 1854 und wird bereits in fünfter Generation geführt. tritt per 1. Januar 2016 als Inhaber des Getränkehandels die Nachfolge an. Das Depot werde mit dem Stammhaus in Heiden zusammengeführt; das Sortiment bleibe in bisheriger Form gesichert, freut sich Aldo Thür. Der Fortbestand des Restaurants ist allerdings fraglich. Die Gastgeberin muss aus gesundheitlichen Gründen eine längere Pause einschalten. Ab dem 15. November ist der Riethof bis auf weiteres geschlossen. Das Ehepaar Thür behält seinen Wohnsitz im Haus – ein Verkauf der Liegenschaft wird weiterhin angestrebt. Im Depot an der Hauptstrasse Oberegg-Heiden könnte sich ein Gewerbebetrieb mit mehreren Angestellten leicht ansiedeln; die Liegenschaft liegt in der Wohn- und Gewerbezone.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.