Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neue Abwasser- reinigungsanlage

Aus den Gemeinden

Bazenheid Im Zuge der Verarbeitung tierischer Nebenprodukte betreibt die TMF Extraktionswerk AG seit 1996 auf ihrem Gelände eine mechanisch-biologische Kläranlage. Der Zustand der über 20-Jahre alten Anlage verlangte eine Totalsanierung. Die TMF hat sich zum Bau einer neuen Kläranlage entschlossen, mit deren Bau im November 2016 begonnen wurde. Das zweistufige Anaerob-System wurde durch ein Aerob-Verfahren mit einer besseren Reinigungsleistung ersetzt. Im «Gmeindsblatt» der Gemeinde Kirchberg steht, dass im Verlaufe der Bauzeit rund 2400 Kubikmeter Erde ausgehoben, 114 Pfähle von sechs bis 14 Metern Tiefe zur Befestigung des Untergrundes gesetzt und über 1100 Kubikmeter Beton verbaut worden sei. Für die Inbetriebnahme, welche Ende des laufenden Monats beginnen werde, rechnen die Ingenieure mit zwei bis drei Monaten.

Diese Zeit wird etwa benötigt, um eine Biologie in den Belebungsbecken aufzubauen. Dazu muss eine kleinere Menge Wasser mit rund zehn Tanklastwagen Schlamm aus anderen Kläranlagen angeimpft werden und dann werden die Becken langsam mit Abwasser befüllt. Im Sommer sollte die neue ARA der TMF vollständig in Betrieb sein.

Fördergelder der Energieagentur

Kirchberg Im Jahr 2017 schüt- tete der Kanton St. Gallen rund 22355000 Franken För- dergelder aus. Davon flossen 2804000 Franken in den Wahlkreis Toggenburg. Die Gemeinde Kirchberg mit ihren 8977 Einwohnern erhielt 860000 Franken Fördergelder. Im aktuellen «Gmeindsblatt» der Gemeinde heisst es, dass diese Gelder sowohl an Privatpersonen, als auch an Unternehmen ausbezahlt worden seien.

Die Förderung von Gewerbe und Grossanlagen umfasse Massnahmen zur Betriebs- und Prozessoptimierung sowie zur Erstellung von grossen Holzfeuerungen, wie sie in der Industrie oder zur Speisung von Wärmenetzen eingesetzt werden, heisst es. Die allgemeine Förderung umfasse Massnahmen, die sowohl von Privatpersonen, als auch von Gewerbebetrieben bei der Energieagentur beantragt werden können. Sie beinhaltet vorwiegend Massnahmen in Bezug auf die Gebäudesanierung und die Wärmeerzeugung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.